Fast ebenso wichtig wie der Motorrad-Helm sind die richtigen Schuhe/Stiefel. Das ist kein Witz. Die richtige Fußkleidung ist für den Motorradfahrer ein ganz wichtiger Teil der Sicherheitsausrüstung. Stiefel und deren Qualität werden regelmäßig von Profis im Auftrag von bekannten Motorrad-Zeitungen getestet …

Die wichtigsten Anforderungen: Sie sollten beweglich sein. Das Schalten mit dem Fuß darf nicht anstrengend sein, ebenso soll gefühlvolles Bremsen möglich sein. Sie sollten stabil sein z.B. für den Fall einer gewollten/ungewollten Bodenberührung mit dem Fuß, also auch beim Fahren/Bremsen/Stabilisieren 😉

Die Motorrad-Schuhe/Stiefel sollten bequem sein, um damit mal eine größere Strecke laufen zu können. Das ist wichtig, denn auch mit dem Motorrad erreicht man Ziele. Dann möchte der/die Biker/in vielleicht doch irgendetwas besichtigen oder einfach bummeln.


so ein schönes Motorrad, aber damit sollte man selbst zur Eisdiele nicht fahren:
Zehentreter, Crocs

Ob man hohe Schuhe oder Stiefel bevorzugt, geschlossene Modelle oder die zum Schnüren, sportliche oder legere, alles eine Frage des persönlichen Geschmacks. Wichtig ist: bequem und zweckmäßig sollte der Schuh/Stiefel sein. Ein Schutz vor Nässe und/oder Kälte ist selbstverständlich.


Natürlich kann man sich passend zum Motorrad einkleiden, also auch optisch abgestimmte Fußkleidung tragen. Es gibt für jede Art des Motorradfahrens passende Schuhe/Stiefel. Aber es sollten hohe Maßstäbe an die persönliche Sicherheit gesetzt werden. Sucht so lange und probiert so lange aus, bis ihr meint, dass ihr den richtigen Schuh oder Stiefel gefunden habt.

Also nicht nur optisch. Also ruhig mal 1/2 Stündchen die Treter anlassen, damit im Geschäft umhergehen und warten, ob der Fuß sich in seinem neu geplanten Zuhause wohl fühlt. Der richtige Schuh oder Stiefel ist die Zeit wert, die man auf der Suche danach verbringt, denn man ist ja schließlich einige Zeit zusammen.

Interessant dürfte für so manchen Motorradfahrer die Möglichkeit sein, in Testberichten den Kommentar von professionellen Testingenieuren und -fahrern lesen zu können. Also, für alle, die ein bisschen schmökern wollen. Hier eine kleine Übersicht von Motorrad-Zeitungen der jüngeren Zeit, wo gleichzeitig immer mehrere Schuhe / Stiefel geprüft wurden. Jetzt müsst ihr nur noch versuchen, die Zeitschriften zu ergattern. Die gibt es bestimmt nicht mehr im Kiosk um die Ecke, aber vielleicht bei uns im online-shop 

oder ihr sucht weiter im WWW nach :

„MOTORRAD“ Nr. 8/2006 : Tourenstiefel um 160 Euro im Test
„MOTORRAD“ Nr. 10/2007 : Tourensportstiefel der Oberklasse im Test
“MOTORRAD“ Nr. 23/2007 : Tourenstiefel von 150 bis 180 Euro im Test
“Tourenfahrer“ Nr. 4/2007 : wasserdichte Enduro-Stiefel
“Tourenfahrer“ Nr. 12/2007 : wasserdichte Stiefel
“Motorrad Abenteuer“ Nr. 1/2 2007 : Enduro-Stiefel