Zeitschriften und Prospekte von anno dazumal bis heute

Schlagwort: SUZUKI Seite 2 von 3

SUZUKI Bandit 1250 / 1250 S, die „Große“ in Motorradzeitungen

Aktuelle politische Umweltentscheidungen waren wohl Auslöser dafür, dass Suzuki nur 1 Jahr nach der gründlich überarbeiteten 1200er-Bandit dem staunenden Publikum die 1250er-Bandit präsentierte. Die Geräusch- und Abgas-Vorschriften der ab 2007 geltenden Euro III-Norm waren vermutlich nur mit flüssigkeits-gekühltem Motor, Katalysator usw. zu erfüllen …

Auch optisch wahrnehmbare Maßnahmen waren erforderlich: z.B. der Abschied vom luftgekühlten Feinripp-Motor oder ein End-Schalldämpfer mit beeindruckenden Ausmaßen. Spätestens hier rümpfte so mancher Bandit-Treiber die Nase. PS-Maximierungen z.B. mit legal entkorkten Zubehör-Tüten an dem alten 1100 GSX-R-Motor der 1200er-Bandit noch möglich, waren an dem neu entwickelten 1250er-Motor passé.

Suzuki Bandit 1250 S, Foto: Suzuki
hier mit Halbschale, ohne Halbschale fällt das S weg

Der Motor der „alten“ 1200er-Bandit hatte auf dem Papier eine Nennleistung von 72 kW (98 PS), der neue 1250er-Motor leistet genauso viel. Allerdings aus fast 100 ccm mehr Hubraum und diesen Unterschied merkt man.

Was hat sich sonst noch bei der dicken Bandit verändert? Der sechste Gang ist als Overdrive für ruhige Autobahn-km ausgelegt. Nennenswert wäre auch noch das neue ABS. Soll sehr zuverlässig sein und gehört in Deutschland zur Serienausstattung der 1250er-Banditen. Aber beim ABS-Thema gehen die Biker-Meinungen auseinander. Die Diskussion ist allerdings sachlicher geworden. Der technische Fortschritt ist nicht aufzuhalten, insbesondere wenn er ein Mehr an Sicherheit für uns Motorradfahrer bringt.

Zur Suzuki-Familie der Bandits gehört auch die „kleine“ 650er. Beide, 1250er und 650er-Bandit, gleichen sich nahezu wie ein Ei dem Anderen. Selbst gewichtsmäßig ist die neue 1250er-Bandit kaum schwerer als die kleine. Die Große kann etwas mehr beladen werden, mit beiden Maschinen lässt es sich gut reisen, auch zu Zweit. Bei genauerem Hinsehen fällt optisch der 180er Hinterreifen der Großen auf. Die Kleine ist „nur“ mit einem 160er ausgestattet, damit soll sie allerdings wendiger sein. Das geht dann aber nur mit aufgeregten, höheren Drehzahlen.

Viele Banditfahrer möchten aber nicht unbedingt bei jedem zügigen Überholvorgang 2 Gänge runterschalten müssen. Sie bevorzugen eher den lässigen Fahrstil, die Beschleunigung aus dem Handgelenk und den mächtigen Druck aus dem Vollen.

Nachfolgend nun eine kleine Auswahl von Motorrad-Zeitungen, in denen professionelle Testberichte zu diesem Suzuki-Modell zu finden sind. In unserem online-shop bieten wir ausschließlich original Motorradzeitungen an, die wir vorrätig haben und die sofort lieferbar sind :

einfach hier mal klicken
SUZUKI Bandit 1250 / S
und in Ruhe auswählen 🙂

Und wer Informationen zu dem 1200er-Vorgänger-Modell sucht, kann hier fündig werden:

SUZUKI GSF 1200 / S Bandit => Modell Kult (1995 – 2000)

SUZUKI GSF 1200 / S Bandit => Modell Pop (2001 – 2005)

SUZUKI GSF 1200 / S Bandit => Modell Neo (2006)

Unsere Motorradzeitungen stammen alle aus aufgelösten, tadellos gepflegten Privat-Sammlungen und sind komplett. Damit sind viele weitere Informationen zum Thema Motorrad/Motorroller garantiert.

Wir haben unsere Motorradzeitungen (bzw. die Testberichte darin) leider noch nicht vollständig in unserem online-Angebot erfasst. Darum soll die folgende Übersicht, die sicherlich auch nicht vollständig ist, die Interessierten bei ihrer Suche unterstützen.

Weitere Testübersichten zu anderen Motorrädern/Motorrollern und Erläuterungen zu den unten benutzten Abkürzungen sind hier zu finden. Gerne sind wir auch bereit, in unserem gesamten Zeitschriften-Bestand nach bestimmten Themen zu suchen. Vielleicht können wir weiterhelfen.

Viel Spaß beim Stöbern in unserem internetten ZEITSCHRIFTEN-KIOSK !

Titelseite,
z.B.
Zeitschrift
Jahr
Aus-
gabe
Test
 
MOTORRAD
bitte in unserem online-shop suchen
Touren-
fahrer

bitte in unserem online-shop suchen

Motorrad
News
bitte in unserem online-shop suchen
MO
2007
04
T
 

SUZUKI SV 650 (S), Testbericht in Motorradzeitungen

1999 wurde dieser von vielen geliebte „Knubbel“ vorgestellt und hatte als seinerzeit Klassenbeste wesentlich mehr Erfolg als ihre damalige, zum Verwechseln ähnliche große Schwester TL 1000 S. In 2003 folgten dann umfangreiche Modellpflegemaßnahmen: der handliche V-Zweizylinder wurde eckiger, kantiger und fortan als „Kante“ von ihren Liebhabern weiterhin verehrt.

In 2003 folgte dann logischerweise das heutige, große Schwestermodell SV 1000 (S). Aber die Tage der 650er, dieses beliebten Mittelklasse-Allrounders, scheinen gezählt zu sein?


SUZUKI SV 650, Modell 2007, Foto: SUZUKI

2008 wurden von SUZUKI vermutlich nur noch Restbestände des Modell-Jahrgangs 2007 angeboten, teilweise als Sonderedition mit Vollverkleidung :


SUZUKI SV 650 S, Sonderedition 2007, Foto: SUZUKI

Aktuell (ab 2003) wird der SV 650 – Motor mit eine Einspritzanlage versorgt, hat 72 PS und einen geregelten Katalysator. Ganz aktuell (ab 2007) hat die SV 650 zeitgemäß ein serienmäßiges ABS-Bremssystem, die Modellbezeichnung wurde in SV 650 A bzw. SV 650 SA aktualisiert.

Dieses günstige Einsteiger-Motorrad war auch in den Testredaktionen der Motorad-Zeitungen sehr beliebt, gemessen an der Vielzahl der Testberichte. Ihre Stärken und Schwächen dürften also bekannt sein. Zumal auch einige von uns ihre ersten Motorrad-Fahrstunden mit ihr gemacht haben.

Nachfolgend nun eine kleine Auswahl von Motorrad-Zeitungen, in denen professionelle Testberichte zu diesen Suzuki-Modellen zu finden sind. In unserem online-shop bieten wir ausschließlich original Motorradzeitungen an, die wir vorrätig haben und die sofort lieferbar sind :

einfach hier mal klicken 🙂
SUZUKI SV 650
SUZUKI SV 650 S
und in Ruhe auswählen

Unsere Motorradzeitungen stammen alle aus aufgelösten, tadellos gepflegten Privat-Sammlungen und sind komplett. Damit sind viele weitere Informationen zum Thema Motorrad/Motorroller garantiert.

Wir haben unsere Motorradzeitungen (bzw. die Testberichte darin) leider noch nicht vollständig in unserem online-Angebot erfasst. Darum soll die folgende Übersicht, die sicherlich auch nicht vollständig ist, die Interessierten bei ihrer Suche unterstützen.

Weitere Testübersichten zu anderen Motorrädern/Motorrollern und Erläuterungen zu den unten benutzten Abkürzungen sind hier zu finden. Gerne sind wir auch bereit, in unserem gesamten Zeitschriften-Bestand nach bestimmten Themen zu suchen. Vielleicht können wir weiterhelfen.

Viel Spaß beim Stöbern in unserem internetten ZEITSCHRIFTEN-KIOSK !

Titelseite, z.B.
Zeitschrift
Jahr
Aus-gabe
Test

MOTORRAD

1999
02
FB
2000
18
LT
2002
21
GK
plus KV Modell 2003
2003
10
TT
2007
17
GK
2007
16
VT
Alpen-Masters, Teil 1

Motorrad-
fahrer

2000
09
V
Zubehör
2003
10
GK
2005
08
IT
Touren-
fahrer
2003
09
T
2002
09
V
Zubehör
Motorrad
News
2000
11
VT
mit der Suzuki Bandit 600
2001
09
V
Tuning-Maßnahmen
2006
03
GK
MO
1999
06
VT
2003
06
VT
alt gegen neu
Motorrad
Reisen & Sport
1999
06
IT
2001
10
V
Tuning-Tipps
2003
06
T
PS
2000
08
VT
auf der Landstraße
2003
12
VT

SUZUKI V-Strom 1000, Testberichte in Motorrad Zeitungen

Hier nun eine Testübersicht zu der großen Schwester der „kleinen“ V-Strom 650.

In 2002 von Suzuki als DL 1000 V-Strom vorgestellt, wird sie ab 2004 nur noch V-Strom 1000 genannt. Auch diese Reise-Enduro hat ihre Liebhaber gefunden …

Seite 2 von 3

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén